Ohrkorrektur

medical-lounge-aesthetische-chirurgie-ohrkorrektur

Abstehende oder verformte Ohrmuscheln sind die am häufigsten vorkommenden Fehlbildungen der Ohren.

Insbesondere Kinder und Jugendliche leiden unter Belustigung und Hänseleien, Mädchen und junge Frauen fühlen sich in der Gestaltung ihrer Frisur beeinträchtigt. In der Regel handelt es sich um angeborene Verformungen der Ohrknorpel.

Die operative Korrektur kann in jedem Alter vorgenommen werden. Da der Eintritt in die Schule ein wesentliches Ereignis für die Kinder darstellt, sollte aus psychischen Gründen eine operative Korrektur vor Schuleintritt, spätestens aber zum 10. Lebensjahr erfolgen.

Es gibt mehrere Korrekturmöglichkeiten. Wir wählen eine Technik, bei der der Schnitt hinter dem Ohr platziert ist, sodass die Narben unsichtbar sind. Dabei wird die Ohrmuschel neu geformt und angelegt.

Nach der Operation muss vorübergehend ein Stirnband zum Schutz getragen werden.

TERMIN VEREINBAREN