Straffungsoperationen

medical-lounge-aesthetische-chirurgie-straffungsoperationen

Im Gesicht als Facelift, Midface, Stirnlift oder am Hals als Halsstraffung bezeichnet.

Bei einem Lifting wird das überschüssige Haut- und Fettgewebe entfernt. Die eigentliche Straffung findet in den darunterliegenden Schichten statt (dem sogenanntem SMAS) sodass eine maskenhafte Ausstrahlung ausgeschlossen werden kann. Die Mimik bleibt erhalten, es entsteht eine natürliche jüngere Ausstrahlung. Bei einer Gesichtsstraffung unterscheidet man grundsätzlich drei verschiedene Arten:

  • Oberes Facelifting: Straffung im Stirnbereich
  • Unteres Facelifting: Straffung im Wangen- und Halsbereich
  • Midface: Straffung im Mittelgesicht
  • Halslift: Straffung des Halses

Eine Kombination ist möglich, jedoch selten notwendig.
Die Schnittführung wird in den nicht sichtbaren Bereich am Haaransatz bzw. in den behaarten Bereich sowie hinter den Ohren gelegt.

TERMIN VEREINBAREN