Triangulum

Triangulum T1

Im Triangulum T1 haben sich hoch spezialisierte Mediziner mit begleitenden Fachbranchen zusammengeschlossen. Durch diese überregionale Kompetenz kann Patienten eine optimal ganzheitliche Versorgung auf hohem medizinischem Niveau angeboten werden.

Das medizinische Angebot umfasst neun Arztpraxen mit 16 Fachärzten. Dazu gehören vier Augenärzte, drei Chirurgen, drei Gynäkologen, ein Orthopäde, ein Kinder- und Jugendarzt, ein Urologe, zwei Radiologen und zwei Zahnärzte. Operative Eingriffe werden im Dachgeschoss des Gebäudes in einem hochmodern ausgestatteten Operationszentrum ausgeführt. Hier befindet sich auch eine Tagesklinik.

Das Konzept des Triangulums basiert auf der Erkenntnis, dass sich die medizinische Versorgung der Zukunft zu einer koordinierten wandeln wird. Damit wird die Versorgung des Patienten auch für die Gemeinschaft kostendefensiv. In diesem Sinne folgt das Triangulum einem ganzheitlichen Anspruch und bietet den Medizinern unter einem Dach die Möglichkeit zu einer engen Zusammenarbeit, sinnvoll ergänzt durch die im Haus ansässigen medizinischen Begleitbranchen und weiteren Dienstleister. Der Patient erhält damit eine optimierte umfassende Versorgung.

Dieses Gesamtangebot einer aufeinander abgestimmten „Rundumversorgung“ finden Sie in zentraler Lage in Gelnhausen nahe Frankfurt am Main, verkehrsgünstig direkt gegenüber dem Bahn- und Busbahnhof gelegen, in der Hailerer Straße 16. Der Name Triangulum entstammt dem dreieckigen Grundriss des Gebäudes, das sich dem ursprünglichen Grundstück auf diese Weise formgenau anpasst. Fortgeführt wird dieses Thema durch ein großzügig ausgestattetes dreieckiges Treppenhaus im zentralen Gebäudeteil, welches durch ein pyramidenförmiges Oberlicht abgeschlossen wird.

Zur Website des Triangulum T1

Triangulum T2

Millionenprojekt in der Barbarossastadt: Innerhalb eines Jahres entstand in der Hailerer Straße, Ecke Clamecy Straße das „t2 GesundheitsZentrum“.

Zusammen mit dem direkt danebenliegenden Triangulum hat sich dieser Standort seit 2016 zum medizinischen Mittelpunkt der Region entwickelt. Der Neubau kostete Zeit seiner Entstehung 10 Millionen Euro und war damit eine lohnende Investition in die Zukunft der Stadt Gelnhausen als Anlaufstelle für plastische Chirurgie.

„Das ist ein sehr guter Tag für den Medizinstandort Gelnhausen“, verwies Bürgermeister Thorsten Stolz beim offiziellen Spatenstich auf die Entwicklung der Gesundheitsversorgung in der Barbarossastadt. „Die Ärztelandschaft wird sich in den nächsten Jahren gravierend verändern und wir werden mit einer Bandbreite an Fachärzten davon profitieren“, war sich der Rathauschef damals sicher und sollte Recht behalten. Für ihn passte die Investition gut zur Neugestaltung des Bahnhofsumfeldes, insgesamt „bedeutet dies eine Stärkung der Innenstadt“, so Stolz 2016. Auch sein Vorgänger Jürgen Michaelis kam zum Spatenstich und erinnerte an den Bau des Triangulums, das im Jahr 2005 noch während seiner Amtszeit eingeweiht wurde. Als wichtigsten Mitstreiter für ein derartiges Ärztezentrum in Gelnhausen bezeichnete er Andreas Schilling, Geschäftsführer der Triangulum GmbH & Co. KG, der sich als Augenarzt auch selbst dort niederließ.

5.000 Quadratmeter standen nach der Fertigstellung Ende 2014 zusätzlich für Arztpraxen und Dienstleister zur Verfügung stehen. Damit ist der Neubau noch einmal 1.000 Quadratmeter größer als das Triangulum und gehört zu den größten, privat realisierten medizinischen Zentren in Deutschland. Bauherren sind Dr. Attila Zari und Stefan Wolf, beide Geschäftsführer der „T2 GmbH & Co. KG“. Dr. Zari ist Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie und hat seine Praxis im Triangulum. Die Planung lag in den Händen des Architektenbüros AB Planwerk aus Würzburg, die Projektsteuerung übernahm die Firma „occumed GmbH“ aus Nürnberg.

Im „t2“ finden sich Ärzte für verschiedene Fachrichtungen, eine Privatklinik, Ladengeschäfte und weitere Dienstleister. Damit die beiden Gebäude zu einem Zentrum verschmelzen, sind sie über Gänge miteinander verbunden. Über tausend Patienten und Besucher machen das t1 und t2 in Gelnhausen täglich zu einem erfolgreichen Standort.

Zur Website des Triangulum T2